Wie viele Unterrichtslektionen bis zur Führerprüfung müssen durchschnittlich gerechnet werden?

Wie viele Unterrichtslektionen bis zur Führerprüfung müssen durchschnittlich gerechnet werden?

Selbst mitten im Ausbildungsprogramm kann diese Frage kaum beantwortet werden. Es gibt Fahrschüler, die zu Beginn schnelle Lernfortschritte machen, später aber eine Phase erleben, in welcher sie langsamer vorwärts kommen. Umgekehrt kann es sein, dass jemand länger für die ersten Übungen braucht und sich später plötzlich schneller entwickelt. Die meisten Fahrschüler benötigen zwischen 25 und 35 Lektionen. Bei unserer üblichen Unterrichtsdauer von 1 1/2 Lektionen (75 Minuten) entspricht das etwa 16 bis 24 Treffen. Ausschliesslich mit dem Automatikgetriebe Lernende, brauchen etwas weniger. Es gibt natürlich Ausnahmen nach oben und nach unten.